Das für mich das - bis jetzt - beste Untergangsszenario, welches (fiktiv!) durch menschliche Arroganz selbst verantwortet wurde: "28 Weeks Later" (2007) - hat hier das genial passende musikalische Thema:


Einem meiner Hobbies gemäß, halte ich immer Ausschau nach gelungenen Filmmusiken (Scores), wobei die Qualität der Streifen, aus denen die Stücke stammen, nicht ausschlaggebend ist. Im diskussionswürdigen Rachethriller "Death Sentence - Todesurteil" (2007) (meine Bewertung: 5/10) gibt es u.a. dieses äußerst bemerkenswerte Stück des US-Amerikaners Charlie Clouser:

 


Hervorragender Score von Alexandre Desplat aus Polanskis THE GHOSTWRITER, der mich aber enttäuschte - 5/10.


Als TATORT-Fan "von Anfang bis jetzt" liebe ich den TANGERINE DREAM-"Klangteppich" natürlich besonders:

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!